Kontakt/Hilfe

Eishockey

1. Allgemeine Regeln

1.1 Auswertung

Die Auswertung der Wetten erfolgt entsprechend der offiziellen Ergebnisse der ausrichtenden Verbände.

1.2  Verlängerung

Sofern nicht anders angegeben, zählt lediglich die reguläre Spielzeit ohne Verlängerung (Overtime) für die Wettmärkte.

1.3 Verlegte Spiele

Wird ein Spiel verlegt und nicht innerhalb von 48 Stunden nach ursprünglich festgesetztem Beginn fortgesetzt, werden alle Wetten auf das verlegte Spiel ungültig.

1.4 Abgebrochene/Unterbrochene Spiele

Wird ein Spiel unterbrochen und nicht innerhalb von 48 Stunden nach ursprünglich festgesetztem Beginn fortgesetzt, werden alle Wetten auf das verlegte Spiel ungültig.

1.5 Änderung des Austragungsortes

Findet ein Spiel nicht am ursprünglich festgelegten Austragungsort statt, so behalten die getätigten Wetten auf das Spiel solange Ihre Gültigkeit wie das Heimteam als eben dieses gilt und der Austragungsort nicht gegen das/ ein Stadion der Auswärtsmannschaft getauscht wird. Sollten Heim- und Auswärtsteam vertauscht sein, so werden alle platzierten Wetten ungültig.

1.6 Drittelwetten

Für Wettmärkte, die sich auf das 1. Drittel, 2. Drittel oder 3. Drittel, zählen nur die innerhalb dieser Periode erzielte Tore. In der Overtime erzielte Tore zählen hierfür nicht.

2. Torwetten

2.1 Über/Unter Tore

Über/Unter-Wetten sind Wetten darauf, ob die Gesamtzahl der Tore in einem spezifischen Zeitraum (Drittel, reguläre Spielzeit, Match) über oder unter einer festgelegten Anzahl von Toren liegt. Eine Wette auf unter 6,5 Tore gewinnt, wenn 6 oder weniger Tore erzielt werden. Die Wette verliert, wenn 7 oder mehr Tore gegeben werden. Bei einem Spielabbruch vor Ende des bewetteten Zeiraums werden die hierauf abgegebenen Wetten ungültig, es sei denn das Ergebnis steht bereits fest.

2.2 Gerade/Ungerade

Wette auf die Summe aller in einem spezifischen Zeitrahmen erzielten Tore. Beispielsweise ergibt ein Ergebnis von 3:6 eine Gesamtzahl von 9 Toren. Wetten auf eine ungerade Punktzahl bei Spielende gewinnen.

2.3 In welchem Drittel fallen die meisten Tore

Wette darauf, in welchem Drittel die meisten Punkte erzielt werden. Bei Gleichstand kommen die Regeln für Tote Rennen zur Anwendung.

3. Handicap-Wetten

3.1 Europäisches Dreiweg-Handicap

Das europäische Dreiweg-Handicap verschiebt die Gewinnwahrscheinlichkeit hin zum (vermeintlichen) Underdog. Erkennbar ist diese Wettart daran, dass sie neben einem theoretischen Abzug für den Favoriten sowie einem theoretischen Bonus – jeweils in Form von Sätzen oder Punkten - für die von der Gewinnwahrscheinlichkeit schwächer eingeschätzte Mannschaft einen dritten Wettausgang Unentschieden (Favorit –X) offeriert.

3.2 Asiatisches Handicap

Bei dieser Art des Handicaps wird ein Unentschieden durch die Addition von halben Zahlen von Anfang an ausgeschlossen. Somit wird bei dieser Variante die Wette immer entweder verloren oder gewonnen. Die Zurückerstattung des Einsatzes ist bei dieser Form bei keinem Wettausgang möglich.

4. Langzeitwetten

4.1 Gesamtsieger Wettbewerb XYZ

Alle Wetten auf den Gesamtsieger haben auf der Basis „All in, run or not“ Bestand, also unabhängig davon, ob das Team gleich welchen Grundes am Event/Turnier teilnimmt oder nicht. Hierunter fallen die Wetten auf den jeweiligen Meister einer Liga/Division, den Gewinner eines Wettbewerbs (national und international) sowie internationale Ländervergleiche (WM, EM, Olympische Spiele).

4.2 Gesamtsieger Wettbewerb XYZ ohne X

Alle Wetten werden analog zu „Gesamtsieger Wettmarkt XYZ“ ausgewertet, jedoch mit dem Unterschied, dass die Platzierung der angegebenen Ausnahmen nicht berücksichtigt wird.

4.3 Wetten auf sportlichen Aufsteiger

Als sportlicher Aufsteiger zählt eine Mannschaft, die die Saison auf einem zum direkten Aufstieg qualifizierenden Tabellenplatz abschließt und in der Folgesaison in der höheren Spielklasse am Wettbewerb teilnimmt oder sich durch erfolgreichen Abschluss von Play-Offs/Relegationsspielen für den Aufstieg qualifiziert. Als sportlicher Aufsteiger zählen nicht Teams, die nur aufgrund des Verzichts besserplatzierter Mannschaften an Play-Off-Runden teilnehmen konnten oder aufgrund einer Wild Card in eine höhere Spielklasse gelangen.

4.4 Weitere Langzeitwetten auf Wettbewerbe

Alle Wetten auf das definierte Abschneiden eines Teams bei einem Wettbewerb haben auf der Basis „All in, run or not“ Bestand, also unabhängig davon, ob das Team gleich welchen Grundes am Event/Turnier teilnimmt oder nicht.

5. Livewetten

Bei einer Abweichung von mehr als 2 Minuten zur tatsächlichen Spielzeit behalten wir uns das Recht vor, im betroffenen Zeitraum eingegangene Wetten zu stornieren.

Bleibt ein Wettmarkt trotz eines Tores oder Penalties geöffnet, behalten wir uns das Recht vor im betroffenen Zeitraum eingegangene Wetten zu stornieren.

Die Auswertung von Livewetten erfolgt entsprechend den oben ausgeführten Wettregeln.

6. Wertung

Gewertet wird gemäß der Webseiten der offiziellen ausrichtenden Verbände:

www.erstebankliga.at

www.del.org

www.del-2.org

en.khl.ru

www.nhl.com

www.shl.se

www.championshockeyleague.net

www.iihf.com

www.spenglercup.ch

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen